top of page
silver-g8ceae03a3_1920.jpg

Das Sandritual - Modern und persönlich

Ein wunderbares Detail bei der persönlichen Trauzeremonie ist das Sandritual. Die Idee dieser Symbolik hat nämlich einen ganz individuellen Charakter.


Ihr schüttet aktiv Euren Sand in ein gemeinsames Gefäß. Die Farbe des Sandes symbolisiert Euren Charakter. Am Ende entsteht Euer gemeinsames Kunstwerk – beide Sandfarben gemischt – der Charakter von Euch als Paar.  Ihr gebt Euch das gegenseitige Versprechen, immer miteinander verbunden zu sein. Was auch kommen mag.

Dieses neu geschaffene Bild entsteht nur durch das Zusammenspiel der beiden Sandfarben. Genauso packt ihr alles weiter im Leben zusammen an.



Alle Eure Gäste sind dann schon gespannt auf das entstehende Sandkunstwerk. Ich auch!

Vielleicht seid Ihr ja auch schon Gründer einer kleinen Familie? Dann wird die Sandmischung noch interessanter, denn ihr könnt noch eine oder zwei Farben mithinzuziehen. Das Ganze wird dann noch ausdrucksstärker.

Hier entsteht ein kreativer Prozess, dem keine Grenzen gesetzt sind.  Ihr könnt nacheinander „gießen“ um Schichten zu erzeugen. Oder ihr arbeitet expressionistisch und schüttet gleichzeitig, hier entstehen verschnörkeltere Ergebnisse. Ihr könnt Euch auch Unterstützung aus der Familie holen. Eure Eltern oder Trauzeigen starten mit dem Fundament und ihr gießt dann den mittleren Part.

Eure Gäste können also toll eingebunden werden und ihr habt ein wunderschönes Erinnerungsstück.

Was steht auf der Packliste?

Hier gibt es natürlich keine „Blaupause“, denn ihr könnt ja alles nach Euren Wünschen gestalten. Ob ihr Sand aus Eurem letzten Strandurlaub nehmt oder charakteristischen farbigen Sand wählt. Ob ihr Gäste einbinden wollt oder nur ihr zwei das Sandmuster in einem besonderen Moment erzeugt. Ob aus Reagenzgläsern oder Herzflaschen geschüttet wird – Ihr wählt es aus und setzt es auf Eure Einkaufsliste.

Die Basisidee bleibt natürlich immer die Gleiche. Egal, wie kreativ ihr Euch auch austoben wollt. Ihr benötigt immer Sand in mindestens zwei Farben, ein Ursprungsgefäß sowie ein Zielgefäß ( z.B. eine Glaskaraffe, ein Bilderrahmen oder Dekogläser)




Am Ende strahlt EUER Kunstwerk und somit EUER Charakter in EUREN Farben.

Comments


bottom of page